Wie wir organisiert sind


Organisatorisch ist jede Ortsgemeinde selbständig. Das oberste Organ der Gemeinde ist die Mitgliederversammlung, in der jedes Mitglieder in allen wesentlichen Fragen des Gemeindelebens mit entscheiden darf. Die Gemeindeversammlung beruft aus ihrer Mitte die Gemeindeleitung, die Ältesten der Gemeinde.


Innerhalb der Gemeinde gibt es verschiedene Gemeinde- und Dienstgruppen. Hier treffen sich Menschen verschiedenen Alters um Gemeinschaft zu haben, gemeinsam in der Bibel zu lesen und mit- und füreinander zu beten.

Als Freikirche treten wir  für die Trennung von Kirche und Staat ein. Das bedeutet, u. a. dass in unseren Gemeinden keine Kirchensteuer erhoben wird. Sämtliche Aufwendungen – vom Gehalt des Pastors, über den Bau und Unterhalt des Gemeindehauses, der Kinder- und Jugendgruppen bis hin zur Unterstützung für Menschen in Not – bestreiten wir aus Spenden und freiwilligen Beiträgen unserer Mitglieder.

Wohin wir gehören

Rechtlich und organisatorisch gehören wir zum

logo

Zu diesem Kirchenverband zählen über 850 Gemeinden mit ca. 82.000 Mitgliedern.

Auf Länderebene sind wir in Landesverbänden organisiert. Zum Landesverband Bayern gehören über 50 Gemeinden mit ca. 5.000 Mitgliedern. Global sind wir im Weltbund der Baptisten eingebunden, die mit ca. 43 Mio. Mitgliedern in über 190 Bünden in verschiedenen Ländern dieser Welt organisiert sind.

direkt zum Bund Evangalisch Freikirchlicher Gemeinden / BEFG

image_pdfimage_print